Unser Beratungsangebot
Beratungsangebot Quick-Check Beauftragtenwesen

Quick-Check Beauftragtenwesen

Reduzierung der Sach- und Personalkosten & Erhöhung des Nutzens durch Steigerung der internen Wirksamkeit

 

 

Zum Thema

Das Beauftragtenwesen in den Instituten steht vor zahlreichen neuen Anforderungen mit teilweise weitreichenden Auswirkungen auf die Kostensituation und auch auf die Aufgaben der einzelnen Beauftragten. Insbesondere kleine und mittlere Häuser sind gefordert, aufsichtskonforme, aber dennoch effiziente Lösungen zu finden. Es gilt, die zahlreichen Schnittstellen kosteneinsparend zu minimieren (z. B. durch eine einheitliche Gefährdungsanalyse sowie eine zusammengeführte, integrierte Berichterstattung), zugleich aber auch die entsprechenden Aufgaben wirksam wahrzunehmen.

 

Vorgehen

Um den Nutzen für Sie so groß wie möglich zu halten, erfolgt zunächst die Aufnahme der institutsspezifischen Situation (Art, Umfang, Komplexität, Risikogehalt der Geschäfte) sowie der aktuell bestehenden Aufbau- und Ablauforganisation der Funktionen des Beauftragtenwesens (MaRisk-Compliance, WpHG-Compliance, Geldwäsche/Zentrale Stelle, Datenschutz, etc.) auf der Basis der relevanten Unterlagen. Auf der Grundlage der Analyse von Ist- und Sollzustand erstellen wir einen Vorschlag zu Struktur und konkreten Aufgabenabgrenzungen, der sowohl die bankaufsichtlich relevanten Anforderungen, als auch die erforderlichen Performance-Indikatoren berücksichtigt. Im Rahmen eines internen Workshops unter Einbindung aller Beteiligten erfolgt eine Vorstellung der Ergebnisse mit anschließender Diskussion.

 

Ergebnisse

Wir verschaffen Ihnen in kurzer Zeit Transparenz über die Stärken und Schwächen Ihres Beauftragtenwesens und zeigen Ihnen Möglichkeiten zur Optimierung der jeweiligen Funktion und auch zur Dokumentation auf. Sie erhalten nach dem Workshop eine strukturierte Dokumentation der Ergebnisse sowie, darauf aufbauend, einen praxisorientierten Umsetzungsplan mit konkreten Handlungsempfehlungen.