Unser Beratungsangebot
Beratungsangebot Revision Geldwäsche und Zentrale Stelle

Revision Geldwäsche und Zentrale Stelle

Entlastung der Internen Revision durch Externes Know-how

 

Zum Thema

Die stetig steigenden Anforderungen im Beauftragtenwesen verlangen der Internen Revision mittlerweile einen hohen Spezialisierungsgrad und Fachwissen ab, der nur durch erhöhten Zeitaufwand und regelmäßige Schulungen abzubilden ist. Zudem wurden wegen vermuteter Defizite in den Abschlussprüfungen von der BaFin verstärkt 44-er-Prüfungen bez. Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstigen strafbaren Handlungen (Zentrale Stelle) durchgeführt.

 

Vorgehen

Das Auslagern und das damit „aus der Hand geben“ eines Teilbereiches der Internen Revision kann und darf sich auf interne Prozesse nicht negativ auswirken und verlangt daher einen kompetenten Partner. Zur kontinuierlichen Betreuung stellen wir Ihnen einen persönlichen Ansprechpartner zur Verfügung, der alle Maßnahmen koordiniert. Die Prüfungsdurchführung erfolgt von erfahrenen Experten, die die Themen aus der Praxis kennen und gezielte Schwerpunkte aufgrund vergangener Prüfungserfahrungen setzen können. Der Überblick durch uns über verschiedene Institute kommt Ihnen bei der täglichen Arbeit, insbesondere aber auch vor Sonderprüfungen zu Gute. Eine Hilfestellung bei eventuell anstehenden Sonderprüfungen ist gezielt mit entsprechendem Know-how möglich.

 

Ergebnisse

Die Übernahme der Internen Revision für den Bereich Zentrale Stelle entlastet die Revision im Haus. Das vorgehaltene spezialisierte Wissen sichert die Qualität der Revisionsprüfung im Beauftragtenwesen und gibt die Sicherheit, auf externe sowie Sonderprüfungen vorbereitet zu sein.