Unser Beratungsangebot
Beratungsangebot Quick-Check „Geschäfts- und Risikostrategie“

Quick-Check „Geschäfts- und Risikostrategie“

Umsetzungsorientierte & SREP-/MaRisk-konforme Strategie(n)

 

Zum Thema

Die Aufsicht hat die Vorgaben für Geschäftsmodelle verschärft (EBA-GL/2014/13) und ist verpflichtet, regelmäßig die Ausrichtung und Nachhaltigkeit der Geschäftsmodelle zu hinterfragen und zu bewerten (!). Die BaFin erwartet einen qualitativ ausgereiften Strategieprozess, der insbesondere die „unbewussten“ Risiken auf ein Minimum begrenzt. In der Gestaltung, Struktur und Fertigungstiefe der Geschäftsstrategie ist das Institut grundsätzlich frei, jedoch hat sich der Detaillierungsgrad der Organisationsrichtlinien an Art, Umfang, Komplexität und Risikogehalt der Geschäftsaktivitäten zu orientieren (Prinzip der doppelten Proportionalität). Insbesondere die Operationalisierbarkeit und Dokumentation der Geschäfts- und Risikostrategie bereitet den Instituten in der Praxis häufig Probleme. 

 

Vorgehen

Um den Nutzen für Sie so groß wie möglich zu halten, erfolgt zunächst die Aufnahme der institutsspezifischen Situation (Art, Umfang, Komplexität, Risikogehalt der Geschäfte) sowie der aktuell bestehenden Aufbau- und Ablauforganisation auf der Basis der relevanten Unterlagen (insbesondere Strategieprozess und konkrete Geschäfts-/Risikostrategie/n). Auf der Grundlage der Analyse von Ist- und Sollzustand erstellen wir einen Vorschlag zu Struktur und Fertigungstiefe, der sowohl die MaRisk-relevanten Anforderungen, als auch die erforderlichen Performance-Indikatoren berücksichtigt. Sofern gewünscht, übernehmen wir optional die Moderation eines Strategie-Workshops auf der Basis der Soll-Ist-Analyse. 

 

Ergebnisse

Wir verschaffen Ihnen in kurzer Zeit Transparenz über die Stärken und Schwächen Ihrer Strategie und zeigen Ihnen Möglichkeiten zur Optimierung Ihres Strategieprozesses und zur Dokumentation auf. Sie erhalten nach dem Workshop eine strukturierte Dokumentation der Ergebnisse sowie, darauf aufbauend, einen praxisorientierten Umsetzungsplan mit konkreten Handlungsempfehlungen.