Unser Beratungsangebot
Beratungsangebot Professionelle Interviewtechniken für Revisoren

Professionelle Interviewtechniken für Revisoren

Direkt umsetzbar mit deutlich sichtbaren Erfolgen (!) beim Erreichen der Prüfungsziele

 

Zum Thema

Als Instrument des Vorstands wird von der Internen Revision erwartet, dass sie die zu prüfenden Bereiche zur „normkonformen Arbeitsweise“ bei gleichzeitiger betriebswirtschaftlicher Vorgehensweise bewegt. Zudem gewinnt die (Berater-)Funktion in den wesentlichen Veränderungsprozessen (z. B. AT 8.2 MaRisk, Projekte) zunehmend an Bedeutung. Ein schwieriger Balanceakt, der viel Geschick im Umgang mit den Gesprächspartnern erfordert. Die Gesprächspartner müssen überzeugt bzw. für Veränderungen gewonnen werden. Für die erfolgreiche Bewältigung ihrer (neuen/erweiterten) Aufgaben brauchen Revisoren neben ihrer Fachkompetenz auch besondere Fähigkeiten und Fingerspitzengefühl im Bereich der zwischenmenschlichen Kommunikation. Die „Art und Weise“ der Fragen (Methodik, Körpersprache, Ton, Inhalte etc.) ist somit entscheidend für den Erfolg von prüfungsrelevanten Gesprächssituationen. 

 

Vorgehen

Das Training erfolgt durch trainings- und revisionserfahrene Experten, welche eine jahrelange Erfahrung als Prüfer/Revisionsleiter und Seminarleiter haben. Die Schwerpunkte dieses Trainings liegen in praxisorientierten Gesprächsübungen (mit Videoanalyse) und Gruppenarbeiten und -übungen:

  • Intensives Training der Vorgehensweise in konfliktträchtigen Prüfungs- und Beratungsgesprächen
  • Entwicklung und Förderung der „Berater-Kompetenz“, Verbesserungsvorschläge überzeugend „verkaufen“
  • Veränderungsprozesse für das Haus in Gang setzen und steuern
  • Frage- und Interviewtechnik: Das richtige (!) Fragen
  • Körpersprache „richtig“ einsetzen
  • Die Einstellung zur Aufgabe und ihre direkten Auswirkungen auf die Kommunikation und Zusammenarbeit

 

Ergebnisse 

Durch das praxisorientierte Training stellen Sie erste Erfolge bereits während des Seminars fest! Auf der Basis einer klaren Struktur überzeugen Sie künftig Ihre Gesprächspartner und schaffen eine „Win-Win-Situation“. Als Unterstützung für operative Umsetzung erhalten Sie zudem einen leicht handhabbaren Umsetzungsleitfaden.